Prüfmechanik Zylinderrollen (Risse, Schleifbrand und Gefügeveränderungen)

ibg Prüfmechanik für Zylinderrollen (Risse, Schleifbrand und Gefüge)

Vorderansicht / Teilefluß von links nach rechts

Die Prüfmechanik ist für Zylinderrollen mit einem Durchmesserbereich 5 – 25 mm und Teilelängen von 5 bis 70 mm ausgelegt. Die Prüfgeschwindigkeit kann bis zu 8 m/min betragen. Die Mechanik beinhaltet den Rotierkopf mit den Rißprüfsonden, die Gefügeprüfspulen, eine Einheit zur Teilestoßerkennung sowie eine Weiche zum Ausschleusen der undefinierten bzw. nicht geprüften Teile, die sich beim Anlagenhochlauf oder bei einer Störung im System befinden.

Die kompakte Mechanik bietet sich für Hersteller von Zylinderrollen oder vergleichbaren Bauteilen an, die eine bewährte und langlebige Lösung für die Wirbelstromprüfung der Mantelfläche auf Risse, Schleifbrand und Gefügeveränderungen in ihre Linien integrieren wollen. Typische Positionen dafür sind zwischen einer Schleif- und Honmaschine oder end-of-line hinter einer Honmaschine.

ibg Prüfmechanik für Zylinderrollen (Risse, Schleifbrand und Gefüge)

Prüfmechanik in der Draufsicht

Ein kundenseitiges horizontal angeordnetes Prismenband übergibt die zu prüfenden Zylinderrollen als Teilestrang der Prüfmechanik. Die Teile werden durch die Gefügeprüfspule und den nachfolgenden Rotierkopf eddyscanH25 geschoben und dabei geprüft. Die nach dem Rotierkopf angeordnete Lichtschrankeneinheit ermittelt den Teilestoß. Zusammen mit einem vor dem Rotierkopf angeordneten Encoder wird die genaue Position der Teile durch die kundenseitige Steuerung verfolgt. Somit ist eine genaue Zuordnung der Prüfergebnisse zu den Teilen, die die Prüfmechanik verlassen, möglich. Die Steuerung gibt das Gut-/Schlecht-Signal an den nachgeschalteten bauseitigen Anlagenteil weiter, der die Teilesortierung übernimmt.

Die Prüfmechanik stellt keine eigenständige Maschine nach Maschinenrichtlinie dar. Zusätzlich erforderlich sind (kundenseitig oder als optionaler ibg-Lieferumfang): SPS-Steuerung, Auswerfer-Teilesortierung, höhenverstellbare Montageplattform für die Prüfmechanik. So ausgestattet arbeitet das Riß- und Gefügeprüfsystem für Zylinderrollen vollautomatisch und erfordert während des Prüfablaufes keinerlei Eingriffe durch den Bediener.

Für die Prüfung größerer Zylinderrollen – optional auch mit Riss- und Schleifbrandprüfung auf den Stirnflächen – bieten wir Ihnen gerne passende vollautomatische Prüfsysteme aus unserem Anlagenbau an.

Messetermine

9. - 12. Mai 2017
CONTROL
Stuttgart
Halle 6, Stand 6121

25. - 27. Oktober 2017
HärtereiKongreß
Köln
Stand E-019

30.11. - 1.12.2017
36. Hagener Symposium Pulvermetallurgie
Hagen

Kontakt

ibg Prüfcomputer
Pretzfelder Straße 27
91320 Ebermannstadt

+49 (0) 9194 7384-0
info@ibgndt.de