Labordrehbank

Ideale Lösung für Machbarkeitsstudien und andere Laboranwendungen der Wirbelstromrissprüfung

Nachdem wir im ibg Applikationslabor und bei Kundendemonstrationen über Jahre hinweg mit am Markt verfügbaren Kleindrehbänken gearbeitet hatten, von denen keine vollständig unsere Erfordernisse erfüllen konnte, haben wir uns letztlich zur Entwicklung einer eigenen Labordrehbank entschieden.

labordrehbank-2

Mit zwei Linearachsen und einer Dreheinrichtung erreichen Sie verschiedenste Prüfpositionen mühelos.

Mit zwei Linearachsen und einer Dreheinrichtung erreichen Sie verschiedenste Prüfpositionen mühelos.

Basierend auf den Erfahrungen zahlloser Machbarkeitsstudien für unsere Kunden wurde eine kleine und kompakte Drehbank konzipiert, die speziell auf die Anforderungen der Wirbelstromrissprüfung optimiert ist. Sie wird an unserem Stammsitz in Ebermannstadt gefertigt. Made in Germany – auch hier wieder ein Garant für Innovation, Qualität und Detailverliebtheit.

Dies überzeugte auch wirbelstromerfahrene Kunden, die häufig in ihren Unternehmen eigene Machbarkeitsstudien durchführen und unsere Drehbank nach einer Präsentation, Kundenworkshops, Schulungen oder nach Messen unbedingt für sich selbst kaufen wollten. Deshalb bieten wir Ihnen die ibg Labordrehbank, ursprünglich nur als eigenes Hilfsmittel gedacht, nun auch als Standardprodukt zum Kauf an.

Mit der in zwei Achsen beweglichen und stufenlos drehbaren Sondenhalterung ist es mühelos möglich, verschiedenste Prüfpositonen auch an sehr komplexen Prüfteilen zu erreichen. Egal ob ein Außenumfang mit mehreren Durchmessern, die Stirnseiten, ein Einstich, eine Verzahnung oder Bohrung – mit geringem Umbauaufwand können all diese Positionen an einem Musterteil erreicht und geprüft werden.

Müssen Prüfpositionen z.B. eines Linescans für mehrere Prüfteile gleichen Typs exakt wiederholbar sein, können sie durch das Setzen frei verstellbarer Anschläge fixiert werden.

Im Dreibackenfutter mit Wendebacken werden die Prüfteile entweder von innen oder von außen direkt gespannt oder in einem Prüfteilehalter positioniert.

Alle Hilfsmittel immer direkt im Zugriff

Alle Hilfsmittel immer direkt im Zugriff

Durch ein senkrechtes Aufstellen der ibg Labordrehbank ist auch eine schwerkraftgehaltene Positionierung möglich. Dies hat sich insbesondere für die Prüfung von Kleinserien bewährt, da es das Austauschen der Prüfteile deutlich erleichtert und beschleunigt.

Die ibg Drehbank ermöglicht die schnelle und kostengünstige Prüfung eines großen Teilespektrums mit einigen wenigen Standardsondentypen und Prüfteilehalterungen.

Die Drehzahl der Drehbank ist stufenlos bis auf über 500/min elektronisch regelbar.

Ein verstellbarer Näherungsschalter liefert einmal pro Umdrehung dem angeschlossenen Prüfgerät ein Triggersignal, über das die Position eines Fehlers am Umfang ohne weitere Hilfsmittel genau bestimmt werden kann.

Abgerundet wird das Konzept durch einen praktischen Traggriff und Halterungen für den Spannfutterschlüssel und die zur Sondenverstellung benötigten Werkzeuge.
Die kompakte Bauweise und der im Lieferumfang enthaltene Transportkoffer erlaubt die Mitführung sogar als Handgepäck im Flugzeug.

Verstellbarer Trigger zum einfachen Lokalisieren der Fehlerposition.

Verstellbarer Trigger zum einfachen Lokalisieren der Fehlerposition.

Technische Daten

  • Spannmittel: Dreibackenfutter mit wechselbaren Backen
  • Spannbereich: 2 bis 68 mm bei Außenspannung und max. 80 mm bei Innenspannung
  • Spitzenhöhe 65 mm; Umlaufdurchmesser über Bett 130 mm; Spindelbohrung Durchmesser 16 mm
  • Verstellbereich Sondenhalter: Längsachse 200 mm, Querachse 45 mm
  • Drehzahlbereich: 10 – 780/min; stufenlos elektronisch regelbar; Rechtslauf
  • Motor: Gleichstrommotor 24 V DC, max. Abgabeleistung 50 W
  • Elektrischer Anschluß: 110/240 V, 50/60 Hz
  • Abmessungen Drehbank: l x b x h 435,5 x 250 x 121,5 mm, Gesamtgewicht 7 kg
  • Abmessungen Transportkoffer: l x b x h 460 x 350 x 160 mm
  • incl. Netzkabel und Näherungsschalter mit Kabel zur Prüfgerätetriggerung

Messetermine

9. - 12. Mai 2017
CONTROL
Stuttgart
Halle 6, Stand 6121

25. - 27. Oktober 2017
HärtereiKongreß
Köln
Stand E-019

30.11. - 1.12.2017
36. Hagener Symposium Pulvermetallurgie
Hagen

Kontakt

ibg Prüfcomputer
Pretzfelder Straße 27
91320 Ebermannstadt

+49 (0) 9194 7384-0
info@ibgndt.de